Zurück zu allen Veranstaltungen

Die Gesetze des Lichtes verstehen und gezielt einsetzen · Martin Zurmühle

  • StageOne Halle 146 Elias-Canetti-Strasse 8050 Zürich Switzerland (Karte)

Preis: CHF 30.–


Form: Seminar
Raum: StageOne Halle, 1. Obergeschoss, der Kursraum wird am Tage des Events in der Halle publiziert.
 

Mehr über Martin Zurmühle…

Ein paar wenige Grundgesetze bestimmen, wie das Licht unsere Motive beeinflusst: Die Grösse der Fläche des abgestrahlten Lichtes bestimmt die Härte oder Weichheit von Licht und Schatten, der Abstand zwischen der Lichtquelle und dem Motiv beeinflusst die Helligkeit und den Lichtabfall und der Abstrahlwinkel des Vorsatzes (bei künstlichen Lichtquellen) steuert den Helligkeitsabfall vom Zentrum nach aussen. Das Reflexionsgesetz ist bei Spiegelaufnahmen wichtig und beeinflusst die Helligkeit der Oberflächen. Wie sich eine Lichtquelle konkret auf das Motiv auswirkt, entscheidet ihre Lage zum Motiv. 

Martin Zurmühle zeigt dir in diesem Seminar auf, wie sich diese einfachen Gesetze des Lichtes bei Aufnahmen mit Sonnen- und Kunstlicht auswirken und wir diese in der Fotografie gezielt ausnutzen können, um bessere und wirkungsvollere Aufnahmen zu gestalten. Die Schwerpunkte seiner Ausführungen liegen beim Sonnenlicht (z. B.bei Streetlife- und Landschaftsaufnahmen) und bei künstlichen Lichtquellen (z. B.bei Nacht- und Innenraumaufnahmen).