Daniel Meuli

Fasziniert von den Landschaften und klimatischen Begebenheiten in seiner Heimat, dem Engadin, schafft Daniel Meuli mit seiner überdimensionalen, selbstgezimmerten Camera Obscura analoge Fotografien, die in ihrer unverfälschten Ehrlichkeit überzeugen. Die direkte Technik, mit der das Licht auf dem Fotopapier festgehalten wird, reduziert das Bild auf das, was es wirklich ist.

An der photoSCHWEIZ 19 zeigt er seine Serie «Schneeball-Portraits», die in Grossaufnahme verschmutzte Schneebälle zeigt – eine Allegorie auf die zunehmende Verschmutzung der Natur und ein Statement für einen sorgsamen Umgang mit der Umwelt.